St. Peter Ording – Sommerregen

Dieses Bild wurde von einem überfüllten Bushäuschen aus aufgenommen, dass zeitweise von 10 Personen als Schutz vor dem auf dem Foto zu sehenden Regenschauer diente. Das Foto wurde mit dem Weitwinkel-Objektiv EF-S 17-55mm, dass der EOS 400D als Kit-Objektiv beiliegt aufgenommen. Durch die Verwendung des Weitwinkels kommt es auf die Distanz zu dem Leuchtturm zu sogenannten „stürzenden Linien“. (Mehr über stürzende Linien gibt es bei Wikipedia.)

Leser schrieben dazu:

  • MAZi

    Cool!
    Hmm, irgendwie wirkt das Foto insgesamt ein wenig schief. Belichtung, Bildgestaltung und Umwandlung in S/W sind aber supi!

  • Sascha

    Ehrlich gesagt war ich mir nicht sicher, ob ich das Bild auf Grund der von Dir beschriebenen Punkte online stellen sollte. Allerdings habe ich es dann doch getan, da die Frau, am Fuß des Leuchtturms durch ihren Blick in den Himmel eine Stimmung in das Bild bringt, die mir dann doch sehr gefallen hat.

    Leider wird die "Schiefe" durch den abfallenden Weg, auf dem sich Dunst von den erwärmenden Regentropfen bildet, und dem verzerrten Leuchtturm noch begünstigt.

  • Thomas M aus N

    Naja, wenn ich auf den Horizont links unten schaue, dann hast du die Kamera bei diesem Bild ganz schön schief gehalten – Absicht? Ansoncten könnten die Wolken dramatischer sein. Schon mal mit RGB-Separierung vor der sw-Umwandlung versucht?

  • Sascha

    Hallo Thomas,
    vielen Dank für deine konstruktiven Anmerkungen.

    Der gekippte Horizont ist mir ehrlich gesagt, nicht aufgefallen. Ich habe mir auch gerade die Originaldatei noch einmal angesehen, um zu prüfen, ob es sich hierbei tatsächlich um den Horizont oder einen Wolkenstreifen am Himmel handelt. Leider lässt sich dies nicht eindeutig feststellen.

    Dennoch habe ich mich bei der Verarbeitung des Bildes letzten Endes entscheiden, die Linie der linken Seite des Leuchtturms als "Gerade" zu nutzen. Dadurch laufen dann alle anderen Linien schief.

    Das Thema RGB-Separation ist mir momentan noch fremd. Ich werde aber versuchen mich darüber zu informieren.

    Insgesamt haben mich Deine Anmerkungen dazu veranlasst, über eine erneute Nachbearbeitung der Aufnahme nachzudenken.

  • Kaa

    Ich fidne das Bild gut :) es wirkt schief, ja, dass liegt daran das der Boden da tatsächlich so schief ist ! Ich finde es ist gut getroffen :) ist nämlich garnicht so leicht den böhler! (st peter-böhl, nicht -ording) Leuchtturm ohne gestrüpp aufs foto zu kriegen :)

Ihre Meinung interessiert mich sehr: